Umbau: Jeep Wrangler JK Unlimited Long Arm

Jeep Wrangler JK Unlimited Rubicon Long Arm Umbau – powered by GWTec
Jeep Wrangler JKU Rubicon Umbau by GWTec
Bild: 4LOW / D. Symons
Der Jeep Wrangler JK Rubicon 2.8 CRD (2015) mit Long Arm Fahrwerk

Der Umbau von Andreas Brugman, aufgebaut von GWTec für die Abenteuer-Allrad Messe 2016.

Das Beste war grade gut genug – auf einem 4,5″ Rubicon Express Long Arm Fahrwerk und 37″er BFG-MT’s auf 17″ ProComp Felgen kommt er schon brachial daher – damit nicht genug – zusätzlich kommt ein 1″ Bodylift zum Einsatz.

Wenn das trotzdem einmal nicht reichen sollte – der Wrangler JK Rubicon verfügt zudem über einen Schnorchel und hochgelegte Entlüftungen, was die Wattiefe über den gesunden Menschenverstand hinaus erhöht. Front und Heckbumper, Böser Blick sowie Flatfender und Flankenschutz ergeben rundum ein stimmiges Bild.

Liebe zum Detail: Das Long Arm Fahrwerk und Anbauteile sind teilweise in Wagenfarbe lackiert und runden ein technsich wie optisches Konzept perfekt ab.

Das Longarm Fahrwerk von Rubicon Express sorgt für maximale Verschränkung und sorgt auch in prekären Situationen dafür, das die Räder am Boden bleiben – so kann oft auf den Einsatz der serienmäßigen Sperren verzichtet werden.
Die einstellbaren Profender „Smoothie“ Stossdämpfer sorgen auf der Straße wie im Gelände für einen Fahrkomfort, der bei einem Umbau dieser Größenordnung seinesgleichen sucht.

Das LED-Beleuchtungskonzept mit Premium-Elementen von LTPRTZ lassen den Jeep nicht im Dunkeln stehen. Auf dem Dach leuchtet eine LTPRTZ-Premium 300 Watt Lightbar, unterstützt von 2 LED Zusatzleuchten an der A-Säule und den LTPRTZ 7″ LED 80W Fahrscheinwerfern mit Positionslicht. Tagsüber blinzelt der JKU mit 2 LED-Tagfahrlichtern im Frontbumper.

Eine Leistungssteigerung von O.CT und eine Pedalbox runden das Fahrerlebnis nach oben ab.

Details:

Basis: Jeep Wrangler JK Unlimited Rubicon 2015

_8009518-Bearbeitet-2Bild: 4LOW / D. Symons

GWTec Jeep Fahrwerk Top Marken ARB Warn Rubicon Express Bestop AEV